Kinderheim

Nachhilfe im Kinderheim Maria im Tann

Wochentage Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Tageszeit nachmittags abends

EigenschaftenVersicherungEinarbeitungFahrtkostenerstattungkein Führerschein notwendigBetreuung

Über das Ehrenamt

Bei der Nachhilfe für unsere Jugendlichen geht es um mehr als um reines Pauken. Sie als Ehrenamtler unterstützen ein einzelnes Kind, einen einzelnen Jugendlichen beim Lernen für die Schule und unterstützen so die Arbeit der hauptamtlichen Mitarbeiter unserer Einrichtung dabei, die Kinder und Jugendlichen ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten. Die wichtigste Aufgabe ist dabei die Förderung von Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit. Hier kann auch eine NachhilfelehrerIn eine wichtige Rolle einnehmen und ihren Beitrag leisten. Als ehrenamtliche/r MitarbeiterIn bekommen Sie einen Einblick in die stationäre Jugendhilfe und arbeiten mit dem Team der jeweiligen Wohngruppe des Kindes oder des Jugendlichen zusammen. In der Regel treffen sie sich einmal wöchentlich mit dem Kind/dem Jugendlichen zu einem festen Zeitpunkt. Dabei steht für uns die Vermittlung von Spaß am Lernen und die Lust auf die Arbeit mit dem Kind im Vordergrund – natürlich sind gute Kenntnisse in den jeweiligen Schulfächern ebenfalls vonnöten. Neben dem normalen Nachhilfe-bedarf in Deutsch, Mathe, Englisch o.ä. suchen wir auch immer wieder Menschen, die unseren geflüchteten Jugendlichen beim Deutsch-lernen helfen.

Über die Einrichtung

Im Kinder- und Jugendheim betreuen wir in derzeit 8 Wohngruppen mit unterschiedlichen Konzeptionen 77 Kinder und Jugendliche stationär.
In derzeit 5 Jugendwohngemeinschaften trainieren jeweils 3 Jugendliche und junge Erwachsene unter unserer Begleitung den Übergang in ein selbstständiges und selbstverantwortliches Leben.
Wenn Kinder und Jugendliche in unserem Kinder- und Jugendheim aufgenommen werden, dann geschieht das im Wesentlichen auf dem Hintergrund, dass sie zuhause nicht zu ihrem Recht kamen: Versorgung, Erziehung, Förderung, Zuwendung, Beaufsichtigung, manchmal auch körperliche Unversehrtheit und Schutz waren dann vorher nicht im hinreichenden Maß gewährleistet. Auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus allen Krisengebieten der Welt finden bei uns Aufnahme.
Wir als Kinder- und Jugendheim haben dann den gesetzlichen Auftrag, ihnen zu der Erziehung, Versorgung, Aufsicht und auch Bildung zu verhelfen, die ihnen als Kinder und Jugendliche zusteht.
So wie jedes einzelne Kind sein besonderes einzelnes Schicksal hat, so braucht es auch seine ganz besonders einzelne Förderung, um sein Recht auf Chancengleichheit zumindest annähernd zu gewährleisten.

Kontaktdaten

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe „Maria im Tann“
Unterer Backertsweg 7
52074 Aachen

Kontaktperson:
Fr. Rank

Telefon: 02417050525

E-Mail: r.rank@mariaimtann.de
Website: http://www.mariaimtann.de/